mögliche Verdauungsreaktionen auf Futterumstellung

Hallo, liebe Tierfreunde!

Weil ich gerade erst zweimal dazu gefragt wurde hier nun auch noch ein Hinweis zur Futterumstellung: Ja, natürlich kann es sein, dass Dein Tier auf die Futterumstellung reagiert (zB mit Durchfall).

Dies hat nichts grundsätzlich damit zu tun ob ein neues Futter besser oder schlechter ist, sondern es ist viel mehr eine mögliche, normale Reaktion auf etwas NEUES in der Ernährung/Fütterung.

Bei den meisten 4-Beinern hat die Umstellung erfahrungsgemäß gar keine sichtbaren Auswirkungen. Bei manchen kann es aber 3 bis 5 Tage dauern (in seltenen Sonderfällen bis zu ca. 10 Tagen), bis sich alles wieder normalisiert.

Denke nur daran wie sich die eigene Verdauung im Urlaub oftmals schwer tut und es ein paar Tage dauert, bis man sich an die regionale Küche gewöhnt hat. Unseren 4-Beinern geht es da nicht anders, bei der Umstellung auf etwas neues.

Wichtig ist aber auch die Futtermenge! Aufgrund der höchstwertigen Zusammenstellung ist die Energieausbeute bei „winning Team“ deutlich höher, als bei den meisten Mitbewerbern. vergiss´ also bitte nicht die Futtermenge zu überprüfen und entsprechend anzupassen – in 99% der Fälle zu reduzieren!

Für eventuelle Rückfragen stehe ich selbstverständlich gerne zur Verfügung! Zögere nicht mir ein Mail zu senden oder mich anzurufen!

Euer Tom ;o)

#Verdauung #Futterumstellung

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleibe dran...
Aktuelle Einträge