+breaking news+ Animal Care Austria in Kiskulancháza / Ungarn abgebrannt

Liebe Tierfreunde!

Eine leider sehr tragische Nachricht wurde an mich herangetragen, die mich zutiefst schockiert hat: Die Animal Care Austria – Station in Kiskulancháza / Ungarn ist abgebrannt und hat 44 Hunden das Leben gekostet.

25 Welpen und 19 erwachsene Hunde mussten vorzeitig über den Regenbogen gehen.

Ihr könnt Euch vorstellen, dass nun schnelle Hilfe die beste Hilfe ist und deswegen habe ich soeben eine Geldspende überwiesen und diesen Aufruf verfasst, in dem ich Euch bitte es mir gleich zu tun.

Ebenso möchte ich Euch bitten diesen Aufruf so oft als möglich zu teilen, um möglichst viele zu informieren und Unterstützung zu bekommen – DANKE!!

Ich nehme an, dass grundsätzlich auch Sachspenden gefragt sind, diese aber mangels Aufbewahrungsmöglichkeit erst zu einem späteren Zeitpunkt angebracht sein werden.

Mit Geld allerdings kann rasch angeschafft werden was gerade von Nöten ist.

Nachdem dies ein freiwilliger und unabgesprochener Aufruf meinerseits ist hier noch alle direkten Kontaktdaten zu Animal Care Austria:

Auf facebook: https://www.facebook.com/animalcareaustria/

Homepage: http://www.animalcare-austria.at/de/home.shtml

Die Bankdaten für eine Überweisung:

Lautend auf: Animal Care Austria Spendenkonto

Raiffeisenbank Wien BIC: RLNWATWW IBAN: AT29 3200 0000 1127 4065

WER RASCH HILFT HILFT DOPPELT!!! Vielen Dank für Eure zahlreiche Mithilfe!

Ich wünsche allen Helfern das Allerbeste und viel Kraft für einen raschen Wiederaufbau!

Herzlichst Euer zutiefst trauriger Tom :-((

#AnimalCareAustria #breakingnews

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleibe dran...
Aktuelle Einträge